Facebook
Facebook
Instagram
SHARE
Twitter
Visit Us

Sonnenskilauf in der Dolomitenregion Drei Zinnen

© Drei Zinnen Marketing_K.Peterlin

Sonnenschein, milde Temperaturen und glitzernder Schnee machen die ersten Frühjahrsmonate zur schönsten Zeit der Skisaison. Dabei geht es für Skifahrer in der Dolomitenregion Drei Zinnen in diesem Jahr voraussichtlich bis in den April hinein auf die Piste. Doch nicht nur zum Sonnenskilauf lockt das malerische Naturparadies inmitten des UNESCO Welterbes in diesem Frühjahr. Umgeben von einem einzigartigen Bergpanorama rund um die markanten Drei Zinnen, lädt die Region mit ihren Orten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags auch zu ausgiebigen Schneeschuh- und Winterwanderungen ein. Für eine kleine Stärkung mit leckeren regionalen Schmankerln stehen zahlreiche gemütliche Hütten zum Einkehrschwung bereit.

© Drei Zinnen Marketing / Grüner Thomas

Wirft man einen Blick aus dem Fenster, möchte man meinen, der Winter hat das Zeitliche schon wieder gesegnet und alle Wintersportfreunde müssen sich hierzulande erst wieder bis zur nächsten Saison gedulden. Nicht so in der Südtiroler Dolomitenregion Drei Zinnen. In der aufstrebenden Alpindestination mit den malerischen Orten Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags ist es gerade im Frühjahr besonders schön, den Mix aus Schnee und den ersten Sonnenstrahlen bei zahlreichen Aktivitäten zu erleben.

Mit über 90 bestens präparierten Pistenkilometern ist das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten nicht nur unter Einheimischen ein echter Geheimtipp. Auf Urlauber warten hier Pisten für sämtliche Könnerstufen sowie zahlreiche gemütliche Hütten für den Einkehrschwung. Dabei können Skifreunde in der Dolomitenregion Drei Zinnen in diesem Jahr voraussichtlich bis in den April hinein ihre Schwünge durch den Schnee ziehen. Die letzten Winterwochen lassen sich etwa mit dem Angebot „Dolomiti Super Sun“ in vollen Zügen genießen: Ab dem 18. März bis zum Saisonende gibt es dann den siebentägigen Skiaufenthalt zum Preis von sechs Nächten und den Sechs-Tages-Skipass zum Preis von fünf Tagen. Vergünstigungen warten auch bei Gruppenskikursen und dem Skiverleih.

Weiter geht das Frühjahrswintermärchen mit den Schneeschuh- und Winterwanderangeboten der Region. Hierbei erleben Urlauber die verschneite Landschaft des UNESCO Welterbes Dolomiten in der Frühjahrssonne auf ihre besonders sanfte Art. Ganz nach dem Motto „der Weg ist das Ziel“ nehmen Gäste beim Schneeschuhwandern die Bergnatur in ihrer einzigartigen Unberührtheit und Ruhe wahr. Auf breiten Schneeschuhen geht es etwa zur Plätzwiese, die mit einem einmaligen Blick auf die ungezähmte Cristallogruppe lockt, und weiter zum Strudelkopf, die den Blick auf die berühmten Drei Zinnen freigeben.

Ein Erlebnis für alle Sinne sind auch die Winterwanderungen auf geräumten Wegen, unterbrochen durch kleine Stärkungsstopps bei Hütten und in urigen Gasthäusern. Gäste spazieren beispielsweise zur Plätzwiese, zur Nemes Alm oder ins Fischlein- und Höhlensteintal.

Weitere Infos zu Erlebnissen und familienfreundlichen Unterkünften in der Dolomitenregion Drei Zinnen unter www.drei-zinnen.info.

Please follow and like us:
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.