Facebook
Facebook
Instagram
Twitter
Visit Us

Nordisches Wintersportvergnügen auf 140 Loipenkilometern

© TVB Tannheimer Tal / Marco Felgenhauer

Von leichten Runden für Einsteiger über abwechslungsreiche Loipen bis hin zur Wettkampfstrecke – im Tannheimer Tal gibt es für jeden Langläufer eine Lieblingsstrecke. Ausgezeichnet mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol kann sich das schneesichere Hochtal zu den „Langlaufspezialisten“ zählen. Optimale Voraussetzungen bieten das bestens präparierte Loipenangebot, die kompetente Beratung sowie die komfortable Infrastruktur.

Noch bevor die ersten Sonnenstrahlen das Tannheimer Tal wachküssen, werden die 140 Loipenkilometer für die Gäste mit viel Herzblut und jahrelanger Erfahrung optimal präpariert. So können leidenschaftliche Wintersportler schon vor dem Frühstück in der eisigen Morgenluft genüsslich ihre Runde drehen. Sie müssen sich nur entscheiden, welche der aussichtsreichen Strecken sie bestreiten wollen. Das Streckennetz des Tannheimer Tals ist mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol und einer Top-Bewertung des Deutschen Skiverbandes ausgezeichnet. Dabei sind etwa 100 Kilometer der präparierten Loipen in der Schwierigkeitsstufe „Leicht“ einzuordnen. Diese eignen sich hervorragend für Neulinge, Wiedereinsteiger und Kinder.

Schattwald © TVB Tannheimer Tal / Marco Felgenhauer

Malerische Landschaft entlang der Strecken
Haldensee, Vilsalpsee und die umliegende Bergkette der Allgäuer Alpen und Tannheimer Bergen warten darauf den Langläufern atemberaubende Ausblicke zu liefern. Zu den besonders beliebten
Strecken gehört die Rundloipe Gaichtpass mit einer Länge von 18,6 Kilometern. Sie führt die Sportler durch eindrucksvolle Panoramen und begeistert mit der Überquerung des gefrorenen Haldensees. Auch zum idyllischen Vilsalpsee, einer der charakteristischen Natursehenswürdigkeiten des Tals, führt eine bestens präparierte Strecke. Fast 13 Kilometer leitet sie von Tannheim in einer großen Schleife durch das Naturschutzgebiet und fasziniert die Gäste mit einem Ausblick auf die umliegenden Berge und den eisigen See.

SKI-TRAIL – Highlight für alle Langläufer
Im Januar verwandelt sich das Tiroler Hochtal vom 24. bis zum 27. Januar 2019 in ein Langlauf-Mekka. Aus ganz Europa zieht es die Wintersportler ins Tannheimer Tal zu einem der größten Langlaufevents in Österreich: Der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang. Seit über 20 Jahren gibt es den Langlaufmarathon, der mittlerweile jedes Jahr etwa 1.500 Teilnehmer ins verschneite Hochtal lockt. Die Streckenführung beinhaltet gemütliche bis spektakuläre Routen. Die Königsdisziplin mit etwa 60 Kilometern startet in Tannheim und führt übers Oberjoch mit selektiven Anstiegen und Abfahrten zurück ins Tal. Außerdem gibt es eine weitere Skating-Variante mit 36 Kilometern. Zusätzlich gibt es ein Skating-Rennen mit einer Streckenlänge von 19 Kilometern. Für die Klassiker warten Strecken mit 13 und 33 Kilometern. Aber auch für Schüler und Kinder gibt es einige Routen. Beim MINI SKI-TRAIL mit zwei oder vier Kilometern Länge und beim Technik Parcours können sie mitmischen. Abgerundet durch ein vielfältiges Rahmenprogramm, wie den Nordic Fitness Wintertagen, ist das Event ein Highlight für die ganze Familie.

www.tannheimertal.com

Please follow and like us:
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.