Facebook
Facebook
Instagram
Twitter
Visit Us

Mit SNOWHOW auf Skitour – Schlick2000 & Innsbruck

Zwei Spuren im Schnee, eine Holzhütte am Berg, ein rauchender Kamin, süßer Duft und lautes Gelächter – genauso romantisch wie in vielen Werbeprospekten beschrieben, ist das Winterabenteuer in den Alpen auch meistens, hat aber leider auch eine Kehrseite. Und zwar die, dass die Natur noch immer ihre eigenen Gesetze hat und sich nicht dem Verhalten des Menschen anpasst. Wenn beim Aufstieg oder beim Abfahren, die Schnee- und Wetterbedingungen kritisch werden, wenn der Berg zur Vorsicht mahnt und sein strenges Gesicht zeigt, genau dann und sowieso immer, muss man als Skitourengeher und Freerider wissen, was man tut, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Das Innsbrucker Projekt SNOWHOW geht deshalb diesen Winter auf Tour, genauer gesagt auf Skitour und vermittelt im Zuge dessen lawinentechnisches Wissen sowie wichtige Verhaltensmaßnahmen auf und abseits der Pisten. Kostenlose SNOWHOW-Tourenvorträge weisen speziell auf die Gefahren beim Pistentourengehen hin, in den geführten Skitouren zeigen die SNOWHOW-Bergführer wie man eine Tour plant, Entscheidungen am Berg trifft und sein Risiko reduziert.

Skitourentag mit SNOWHOWtour in der Schlick2000 am 19.12.2015
Ein SNOWHOW-Tourenvortrag im Panoramarestaurant Kreuzjoch auf 2.136 m Seehöhe wird am Samstag, den 19.12.2015 der Anlass sein, dass sich Skitourengeher gemeinsam auf den Weg machen. Treffpunkt ist beim Sportgeschäft an der Talstation der Kreuzjochbahn. Von dort geht es für alle, die möchten, unter der Führung von Intersport Pittl und mit kostenlosem Leihmaterial von DYNAFIT Richtung Kreuzjoch. Skitourenfans können sich aber auch selbständig auf den Weg machen, um beim SNOWHOW-Tourenvortrag am Berg mit dabei zu sein, wo ein SNOWHOW-Bergführer in einer ca. zweistündigen Präsentation auf die Probleme und Gefahren beim Tourengehen auf Pisten eingeht. Einfache Verhaltensregeln und Hintergrundinfos zur Arbeit der Schigebiete sollen zudem Verständnis für beide Seiten schaffen. Der Einstieg in die Lawinenkunde ist dann die Basis für alle, die über die gesicherten Pisten hinaus wollen. Sowohl die begleitete Tour als auch der SNOWHOW-Tourenvortrag sind kostenlos. Eine Anmeldung ist aber erforderlich.

Geführter Aufstieg: Treffpunkt 09:00 Uhr Talstation Schlick2000, Teilnahme kostenlos
Anmeldung zum gemeinsamen Aufstieg unter Tel. +43 5225/62428

Lawinenvortrag: 14:00 Uhr Panoramarestaurant Kreuzjoch, Teilnahme kostenlos
Anmeldung zum Lawinenvortrag unter www.snowhow.info/tour

SNOWHOWtour im Januar und Februar 2016 in Innsbruck
: An vier Samstagen im Winter 2015/16 nehmen jeweils zwei SNOWHOW-Bergführer je maximal 10 SkitourengeherInnen mit auf eine kostenlos geführte Skitour im Raum Innsbruck. Dabei werden lawinenkundliche Themen wie Lawinenlagebericht, Planung und Entscheidung im Gelände, Spuranlage und Notfallmanagement bei einer Lawinenübung behandelt. Innsbruck Tourismus ermöglicht die kostenlose Teilnahme. Leih-Notfallausrüstung (PIEPS, Sonde, Schaufel) gibt’s von SNOWHOW gratis.

Termine SNOWHOWtour Innsbruck: 
09.01.2016 | 16.01.2016 | 06.02.2016 | 27.02.2016 (immer samstags)

Anforderungen: Sicheres Beherrschen der Tourenausrüstung im Aufstieg und in der Abfahrt sowie Kondition für Aufstiege bis ca. 800 Höhenmeter.

Treffpunkt: jeweils 08:00 Uhr bei der Straßenbahnstation Bergisel in Innsbruck

Infos und Anmeldung: www.snowhow.info/tour

wwc_kuehtai_032014_37

Please follow and like us:
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.